Die Besonderheit dieses Seminares ist die starke Praxisorientierung, da die Erläuterung stets anhand von Beispielen aus dem Kraftwerksalltag erfolgt. Dabei kann jeder Teilnehmer durch eigenes Bearbeiten von Analyseaufgaben die Methodik der Schwingungsanalyse selbst erlernen und ausgiebig erproben. Dafür stehen Arbeitsplätze an einem leistungsfähigen Analyse-/Diagnosesystem und eine Fülle von realen Messdaten zur Verfügung.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass aufgrund des offenen Diskussions Charakters dieser Veranstaltung die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Bei Interesse bitten wir um rechtzeitige Anmeldung mit Hilfe dieses PDF- Dokumentes (Schwingungsdiagnoseworkshop Trier).